1. 2. 3. 6.

Pflegehinweise für Holzskulpturen - Holzskulpturen - Holzfiguren von Reto Schäfer - Schnitzen mit der Motorsäge

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Pflegehinweise für Holzskulpturen

Holzskulpturen
Die Skulpturen werden aus einheimischem Holz mit der Kettensäge gesägt und z. T. von Hand nachgearbeitet. Das Holz ist frisch und hat daher noch einen hohen Feuchtigkeitsgehalt. Dadurch können Risse und Farbveränderungen wie Bläue auftreten. Um die Rissbildung zu hemmen, arbeite ich mit Entlastungsschnitten.

Grundsätzlich lagere ich die frisch gesägten Holzfiguren bei mir Zuhause und lasse diese unter idealen Bedingungen langsam abtrocknen. Erst wenn ich sehe, dass die Figuren wunschgemäss "gearbeitet" haben, verkaufe ich sie. Da Holz "lebt", sind Risse und Verfärbungen etwas natürliches und gehören dazu.


Standort
Der ideale Standort befindet sich im gedeckten Aussenbereich und möglichst im Schatten. Die Figur sollte nicht im Nassen stehen.
Stellt man eine Figur mit einem hohen Feuchtigkeitsgehalt in einen trockenen und geheizten Raum, reisst sie.


Pflege
Ich behandle die Skulpturen vorwiegend mit verschiedenen Ölen oder Lasuren.
Besonders im Frühling, wenn das Holz stark trocknet, empfiehlt sich eine Nachbehandlung. Dies schützt das Holz, lässt es wieder frisch aussehen und mindert die Rissbildung.
Stellt man eine Skulptur unter freiem Himmel auf, erfordert dies eine spezielle Behandlung mit Holzschutzmitteln.
Ich berate Sie gerne!


Vor einem Kauf sollten diese Hinweise berücksichtigt werden. Holz ist ein natürlicher Rohstoff und "arbeitet" immer. Wer die Skulptur wie oben beschrieben aufstellt und behandelt, wird viele Jahre Freude daran haben. 
 


Holz ist ein Naturprodukt und arbeitet ein Leben lang. Jeder Baumstamm bekommt Risse. Jedoch kann man durch gezielte "Entlastungsschnitte" die Rissbildung an den Vorderseiten der Skulpturen minimieren (siehe unten).  



Beim Betrachten der Skulpturen sieht man auf der Rückseite die Einschnitte.
Dank diesen "Entlastungsschnitten" mindert sich die Rissbildung auf der Vorderseite.
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü